Hochzeitscheckliste

//Hochzeitscheckliste

Der große Tag ist gekommen – Der Antrag.

Viele stellen sich nun die Frage, womit man überhaupt anfängt und was man alles für seinen großen Tag benötigt.

Wir zeigen Euch eine kleine Übersicht über die Dinge, die nicht fehlen dürfen.

Als erstes müsst Ihr Euch Gedanken über die Jahreszeit machen. Möchtet Ihr eine schöne Sommer-Gartenfeeling-Hochzeit oder doch lieber eine Winterhochzeit im Schneegebirge? Kleiner Tipp: Mit einer Pro- und Contra Liste könnt Ihr ganz leicht herausfinden, was für Euch das Richtige ist und zu welcher Jahreszeit Eure Hochzeit stattfinden soll. Die Skiurlauber werden vermutlich eher eine Hochzeit im Schnee favorisieren, als die Wassersportler. 😊 Wenn Ihr Euch entschieden habt, an welchem Tag Ihr heiraten möchtet, geht es auch direkt zu dem nächsten wichtigen Punkt.

Wie groß soll die Feier werden? Soll es eher eine kleine Hochzeit mit dem engsten Familien- und Freundeskreis werden? Oder lieber doch eine große Hochzeit mit allen Freunden, Kollegen etc? Euch werden dort keine Grenzen gesetzt, denn es gibt für jede Hochzeit die passende Location. Diese kann beispielsweise ein elegantes Schloss, ein Bauernhof, eine einsame Berghütte oder der heimische Garten sein.

Verleiht Eurer Hochzeit gerne einen eignen Stil oder verfolgt ein bestimmtes Motto. Dann fällt Euch die Suche nach der passenden Location leichter. Fangt mit der Suche auch rechtzeitig an, denn oftmals sind die Locations schon lange im Voraus ausgebucht. Wenn Ihr keine bestimmte Cateringfirma oder Partyservice in Aussicht habt, fragt unbedingt bei den jeweiligen Locations an, ob es dort eine eigene Gastronomie gibt und welche Kosten auf Euch zukommen. Macht Euch im Vorfeld Gedanken darüber, wie viel Geld Ihr ausgeben wollt und setzt Euch ein Limit. So könnt Ihr Eure Hochzeit besser und strukturierter planen.

Jedes Brautpaar möchte natürlich den schönsten Tag im Leben verewigen und großartige Erinnerungen an diesen Tag haben.

Ganz klar, da muss ein Fotograf her. Auch da solltet Ihr Euch im Vorfeld entscheiden, wie lange der Fotograf tätig sein soll. Soll nur, falls eine kirchliche Hochzeit stattfindet, in der Kirche fotografiert werden? Oder möchtet Ihr, dass der Fotograf auch die spätere Party auf Bildern festhält?
Eine hervorragende Ergänzung zu dem Fotografen ist beispielsweise unsere Shippy Fotobox. Diese stellt Ihr einfach irgendwo in der Location auf und jeder Gast kann selbst entscheiden, ob und wann er sich fotografieren lassen möchte. Eine Fotobox mieten für die Hochzeitsfeier bringt allen Gästen mega viel Partyspaß.

Was auf keiner Feier fehlen darf und schon gar nicht an eurem großen Tag, ist der DJ. Informiert Euch da genau oder geht am besten Empfehlungen von Freunden oder Bekannten nach.

Wie Ihr merkt, gibt es viele Dinge zu beachten. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Punkte, die abgearbeitet werden müssen. Z.B. das Brautkleid, der Anzug des Bräutigams, die Flitterwochen, die Einladungskarten, das Menü, die Tischdeko und und und.

Wer sich um diese ganzen Dinge nicht so viele Gedanken machen möchte und gerne etwas Unterstützung in Anspruch nehmen möchte, kann sich selbstverständlich auch Hilfe von Profis holen. Genau, wir reden von Hochzeitsplanern. Die Hochzeitsplaner geben Euch Tipps und Anregungen in jederlei Hinsicht. So bekommt Ihr von den verschiedensten Dingen auch andere Sichtweisen und könnt so besser entscheiden, was Ihr auf Eurer Hochzeit alles haben möchtet. Einer sorgenfreien und stressfreien Hochzeitsplanung steht so nichts mehr im Wege!

Wer da einen Ansprechpartner sucht, kann sich gerne an Eva und Silvia von „Ruhrliebe“ wenden. Wer keine Sorgen und keinen Stress mit der Hochzeitsplanung haben möchte, ist bei den beiden richtig aufgehoben.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der gemeinsamen Planung! 🙂

Euer Team von Shippy.pics

Shippy Fotobox mieten
Ruhrliebe und Shippy Fotobox
2019-02-07T16:51:52+02:00